Chow Mein – Gebratene Nudeln

Einfach, schnell und lecker – Bratnudeln (Chow Mein auf Chinesisch oder Yakisoba auf Japanisch) aus dem Wok eignen sich besonders gut für den stressigen Alltag. Meist binnen 30 Minuten kann aufgetischt werden, ob für ein schnelles Abendessen oder die gemütliche Zeit mit Freunden. Mit frischen Zutaten kann das Gericht zudem gesund und abwechslungsreich zubereitet werden, je nach Belieben kann man neben Gemüse auch Eier, Meeresfrüchte und Fleisch zugeben.

Zutaten (2-3 Portionen):

Nudeln 250 g
Gemischtes Gemüse 500 g (Zwiebel, Karotten, Champignons, grüne Spargel, Brokkoli, Spitzkohl)
3 EL Öl
2 EL Helle Sojasauce
1 EL Dunkle Sojasauce

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen und abtropfen lassen.

Gemüse (Zwiebel, Karotte, Spitzkohl, Champignons) in feine Streifen bzw. dünne Scheiben schneiden, Spargel und Brokkoli in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoli in kochendem leicht gesalzenem Wasser 1 Minute und Spargel 30 Sekunden blanchieren, Beides abtropfen lassen.

3 EL Öl im Wok heiß werden lassen, Zwiebel, Karotte und Champignons anschwitzen, bis sie gut duften. Gemüse zum Rand schieben, Nudeln in die Mitte geben. 1 EL Dunkle Sojasauce auf die Nudeln verteilen und zügig verrühren, sodass die Nudeln gleichmäßig gewürzt sind und die Farbe annehmen. Das restliche Gemüse (Spitzkohl, Brokkoli und Spargel) zugeben, alles gut vermengen, mit 2 EL Heller Sojasauce würzen, gegebenenfalls noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

avatar