Rühreier mit Tomaten

Rühreier mit Tomaten Fan Xie Chao Dan (Chin.: 番茄炒蛋) sind in der chinesischen Alltagsküche sehr verbreitet. Die Zubereitung ist leicht und simpel – dabei ist nur zu beachten, dass die Eier saftig und locker bleiben, dank der guten Nährstoffzusammensetzung ist das Gericht auch vollwertig. Geschmacklich ist es fruchtig süßsäuerlich, aber auch herzhaft und erfrischend zugleich.

Zutaten (3 Portionen):

Reife Tomaten 500 g (etwa 4 mittelgroße Tomaten)
5 mittelgroße Eier
2 EL Milch
2 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
2 EL Tomatenketchup
3 EL Öl
Salz

Zubereitung:

Die Haut der Tomaten an der unteren Seite überkreuzt einritzen, Tomaten im kochenden Wasser kurz erhitzen, sodass sich die Haut löst. Haut abziehen und die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Eier mit Milch und 1 TL Salz in einer Schüssel verrühren, bis die Masse homogen wird.

2 EL Öl im Wok erhitzen, die Eier darin stocken lassen und währenddessen in Stücke zerteilen. Die Eier nicht zu fest werden lassen, sie sollen locker und fluffig sein. Eier aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

Noch einen EL Öl in den Wok geben und die Tomatenstücke darin anbraten, Ketchup dazu geben, bei kleiner bis mittlerer Hitze braten bis die Tomaten leicht zerfallen. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken, die Rühreier unterrühren, mit Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch überstreuen. Dazu passt am besten Reis.

avatar