Zerpflückter Spitzkohl

Heute geht es um ein in China sehr beliebtes Gericht Shou Si Bao Cai (手撕包菜) – übersetzt: zerpflückter Spitzkohl. Das Geheimnis dieses Gerichtes ist wie der Name verrät, die Kohlblätter müssen per Hand zerpflückt und nicht geschnitten werden, um die Würze besser aufnehmen zu können.

Wer Spitzkohl mag, sollte das Rezept unbedingt probieren, es ist ein völlig neues Geschmackserlebnis. Der Kohl ist weich aber bissfest, sehr aromatisch und geschmacklich unübertroffen. Obendrein ist das Gericht sehr schnell in der Zubereitung und kalorienarm.

Zutaten:

Spitzkohl 650 g, zerpflückt, ohne Strunk und dicke Blattrippen – etwa von 1 Kohl
4 Knoblauchzehen
3 EL Erdnussöl
1 TL Szechuan Pfeffer
10 getrocknete Chilis oder mehr, wenn Schärfe erwünscht
1½ EL Helle Sojasauce
1 TL Reisessig
½ TL Salz

Zubereitung:

Die Blätter des Spitzkohls einzeln vom Strunk abtrennen und in etwa 5×5 cm große Stücke zerpflücken. Die dicken Blattrippen werden hier nicht verwendet, da sie längere Garzeit benötigen. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.

3 EL Erdnussöl mit Szechuan Pfeffer und getrockneten Chilis im Wok bei schwacher Hitze langsam erhitzen, bis die Aromen und Schärfe der Gewürze ins Öl übergehen. Beginnen die Pfefferkörner und Chilis braun zu werden, Herd abschalten, Chilis und Pfefferkörner heraus fischen. Nun den Wok stark erhitzen, Knoblauch in dem aromatisierten Öl kurz anrösten, Spitzkohl zugeben, bei großer Hitze unter ständigem Rühren 2-3 Minuten braten, bis der Kohl schlaff bzw. nicht mehr roh ist. Hitze reduzieren, Sojasauce und Essig vom Wokrand aus und nicht direkt auf den Kohl fließen lassen, alles gut vermengen. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken, warm servieren.

Tipps:

  1. Wer keinen großen Wok hat, kann zwei halbe Portionen wie in der Zutatenliste angegeben zubereiten. Beim Wokken braucht man schon reichlich Platz, um schnelles Rühren zu ermöglichen.
  2. Die Blattrippen können z.B. in Suppen verwendet werden, sie bieten eine natürliche Süße und einen feinen Geschmack.
avatar