Kung Pao Chicken

Kung Pao Huhn (Chin. 宫保鸡丁), auch genannt Gong Bao oder Kung Po, gehört zu den bekanntesten klassischen Gerichten in der chinesischen Küche. Hauptzutaten sind Hähnchenfleisch, verschiedene Gemüse und Erdnüsse, geschmacklich ist das Gericht geprägt durch herzhafte Sojabohnenpaste bzw. -soße mit einer pikanten Note von Chili und Szechuan-Pfeffer, zudem ist es leicht süßsauer. Nicht nur die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Aromen sondern auch die gegensätzlichen Texturen der Zutaten – zartes Hühnerfleisch kombiniert mit knackigen Erdnüssen machen das Gericht einzigartig.

Zutatenliste (ca. 3 Portionen):

Hauptzutaten:

Hähnchenbrustfilet 400 g
1 grüne Paprika
1 Porree
1 frische rote Chili
100 g Erdnüsse
Etwas Öl zum Rösten der Erdnüsse
3 EL Erdnussöl
1 TL Szechuanpfeffer
3 getrocknete Chilis
1 EL Chili-Bohnen Sauce
1 TL frischer Ingwer fein gehackt
3 Knoblauchzehen fein gehackt

Marinade:

2 EL Helle Sojasauce
1 EL Reiswein
1 EL Stärke

Sauce:

2 EL Helle Sojasauce
2 EL Chinkiang Essig
1 EL Zucker
1 EL Stärke
50 ml Wasser

Zubereitung:

Hähnchenfilet in kleine Würfel (ca. 1,5 cm) schneiden, in Marinade 30 Minuten ziehen lassen.

Paprika, Porree, Chili ebenfalls klein schneiden. Falls die Schärfe nicht erwünscht, die weißen Kerne der Chili entfernen. Erdnüsse in Öl goldbraun rösten und abtropfen lassen. Die Sauce anrühren und beiseite stellen.

3 EL Erdnussöl, Szechuanpfeffer, getrocknete Chilis im kalten Wok langsam erhitzen, sobald die Chilis braun werden, alles raus nehmen bis auf das aromatisierte Öl. Klein gehackten Ingwer und Knoblauch sowie Chili-Bohnen Sauce darin anbraten, bis es gut duftet. Hähnchenfilet dazu geben, unter ständigem Rühren bei starker Hitze 2 Minuten braten. Das Gemüse unterrühren, kurz anbraten, die Sauce hinzu, weitere 2-3 Minuten köcheln, zum Schluss die gerösteten Erdnüsse dazu geben und heiß servieren.

avatar