Misosuppe mit Lachs

Misosuppe ist ein fester Bestandteil der japanischen Küche, sie ist gesund, lecker, leicht und sättigend zugleich. Zu der Misosuppe gehören häufig Zutaten wie Tofu, Wakame und Gemüse wie Pilze und Spinat, zusätzlich mit Fisch oder Fleisch kann die Suppe bestens aufgewertet werden.

Als Brühe wird häufig Dashi verwendet – eine Brühe aus Kombu bzw. Bonito (siehe am Ende des Beitrags). Das muss aber nicht immer sein, mit z.B. Lachs und Wakame kann man das gleiche Ergebnis erzielen.

Zutaten (3-4 Portionen):

2 EL Misopaste
Lachsfilet 250 g
1 Packung Silken Tofu
5 g getrocknete Wakame
2 Lauchzwiebeln
1 TL Shoyu (optional)
1 TL Mirin (optional)

Zubereitung:

Wakame Seetang in lauwarmem Wasser 10 Minuten einweichen. Lachsfilet in mundgerechte Stücke würfeln, mit Salz, Pfeffer und falls zur Hand einem Esslöffel Sake würzen, 15 Minuten einziehen lassen.

Den Tofu hochkant auf ein Schneidebrett stellen und genau in der Mitte der Länge nach mit einem scharfen Messer in 2 Hälften teilen, aufklappen, den Tofu nach unten legen. Wenn man die Spitze der Tetra-Packung etwas aufzieht, kann man sie leicht vom Tofu trennen. Den Tofu dann in Würfel schneiden.

Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Wakame aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und eventuell etwas klein schneiden.

Einen Liter Wasser oder Dashi * zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, den Tofu und Wakame zugeben, 1- 2 Minuten leicht simmern lassen. Lachs in die Suppe legen und bei mittlerer Hitze 2 Minuten garziehen lassen.

Misopaste mit ca. 100 ml warmer Brühe aus dem Topf anrühren und in die Suppe zurück geben, je nach Geschmack noch mit Sojasauce und Mirin abschmecken. Anschließend die Misosuppe mit Lauchzwiebeln bestreuen und warm genießen.

* Für einen Liter Dashi wird ein Stück Kombu (ca. 10 g) in einem Liter Wasser langsam erhitzt, sobald das Wasser zu kochen anfängt, wird der Kombu entfernt. Ca. 30 g Bonito-Flocken in die Brühe geben, 1 Minute bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Topf von Hitze nehmen, 3 Minuten stehen lassen, sodass die Flocken versinken können. Die klare Dashi-Brühe durch ein Sieb abseihen.

avatar