Frühlingsrolle

Frühlingsrollen sind ein beliebtes Finger-Food, ob für Partys oder als Snack für Zwischendurch, ob mit Gemüse oder mit Fleisch bzw. Garnelen gefüllt, sind sie immer köstlich. Die Zubereitung ist leicht und schnell.

Zutaten (ca. 24 Rollen):

2 Karotten
200 g Spitzkohl
6 Stück getrocknete Shiitake Pilze
5 g getrocknete Mu-Err Pilze
100 g Glasnudeln
2 EL Helle Sojasauce
1 EL Austernsauce
Blätter für Frühlingsrollen
Dipp: Chilisauce

Zubereitung:

Shiitake und Mu-Err Pilze mindestens eine Stunde in kaltem Wasser einweichen, am besten über Nacht. Das Einweichwasser von Shiitake aufbewahren. Glasnudeln in lauwarmem Wasser 15 Minuten einweichen. Karotten, Spitzkohl, Shiitake und Mu-Err in feine Streifen schneiden, Glasnudeln etwas kürzen.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Shiitake darin anbraten, dann Karotten, Mu-Err Pilze und Spitzkohl hinzufügen, kurz anschwenken. Das Einweichwasser der Shiitake (ca. 60 ml, ohne Satz) dazu geben, mit Sojasauce und Austernsauce würzen. 2-3 Minuten köcheln, anschließend Glasnudeln untermischen, mit Salz und ein Prise Zucker abschmecken. Die Gemüsefüllung etwas abkühlen lassen.

Die Frühlingsrollenblätter einzeln diagonal auflegen, 2 EL Füllung auf die untere Hälfte geben, einwenig einrollen, die zwei Seitenspitzen einklappen und dann zusammenrollen. Um die Rolle dicht zu verschließen wird die Spitze mit Ei bestrichen und festgeklebt.

Im tiefen Öl werden die Frühlingsrollen 1-2 Minuten goldbraun frittiert und mit Chilisauce serviert.

Frühlingsrolle

Kommentar

avatar